Windows Drucker taucht immer wieder auf

Problem

Ein Freigegebener Drucker von einem Druckserver taucht auf einer Windows-Maschine (in unserem Fall ein Windows Server 2016 RDS-SH) für mehrere Benutzer immer wieder auf.

Wenn man die (Hardware)-Eigenschaften überprüft, stellt man einen Zielpfad mit einer SID fest – scheinbar hat der Effekt irgendetwas mit einem bestimmten Benutzer zu tun.

Lösung

Schnelle Abhilfe schaft das einmalige vollständige entfernen des Client Side Rendering Print Provider Servers, an welchem der Drucker freigegeben ist.

Dazu einfach auf dem betroffenen Computer (oder Server) den folgenden Registry-Key entfernen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Print\Providers\Client Side Rendering Print Provider\Servers\printserver.example.com

Sollte der Printserver dort mehrfach auftauchen (z.B. mit Servername und FQDN) am besten beider Keys löschen.

Danach die Maschine einmal neu booten und der Drucker ist verschwunden. Es kann dann vorkommen, dass Benutzer die den Drucker vorher noch zur Verfügung hatten, diesen nun als „Offline“ sehen, dann kann er einfach entfernt und neu Verbunden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.