SSTP VPN unter Apple MacOS X nutzen

Leider liefert Apple standartmäßig immer noch keinen SSTP-Client mit, daher muss man einen selber installieren. Der SSTP-Client von sstp-client.sourceforge.net wurde eigentlich für Linux gebaut, aufgrund des statischen Bianaries läuft der aber auch perfekt unter MacOS.

L2TP ist im Lieferumfang von MacOS enthalten, aber wegen der NAT Probleme klappt das meist nicht zuverlässig. Wir raten auch zu SSTP, das geht immer. Wenn man nicht grade OpenVPN, CyberGhost oder andere fiese System-Hackereien installiert hat.

  1. Terminal öffnen
  2. https://brew.sh/ Installieren:
    • /bin/bash -c "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install.sh)"
  3. brew install sstp-client
  4. sudo touch /etc/ppp/options
  5. sudo /usr/local/sbin/sstpc --log-stderr --cert-warn --user <[email protected]> --password <PASSWD> <SERVER-FQDN> usepeerdns require-mschap-v2 noauth noipdefault defaultroute refuse-eap noccp

Split-Tunneling, also die eigene Defaultroute weiter nutzen, kann man indem man den Parameter defaultroute weglässt.

Und schon steht die Verbindung 🙂

BIOS und EFI Version unter Windows anzeigen (ohne reboot)

Problem

Welche BIOS- oder EFI-Version hat der Server oder der PC oder der MAC?  Muss ich aktualisieren? Kann ich das nachschauen ohne gleich die ganze schöne Maschine zu rebooten und einen Monitor anzuschliessen und im richtigen Moment eine geheime magische Taste zu drücken?

Lösung

Kein Problem, mann auch unter Windows/Linux/MacOS die BIOS-Version anzeigen. Funktioniert praktisch überall, Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel. Bleibt die Anzeige leer oder zeigt „????“ ist warscheinlich einfach nicht der richtige Chipsatz-Treiber geladen.

BIOS-Version unter Windows 8/8.1/10

An der Kommandozeile (CMD/PowerShell):

C:\> wmic bios get smbiosbiosversion

BIO-version-anzeigen-unter-windowsBIOS-Version unter Linux (Debian/RedHat/CentOS/SuSE/LFS)

An der Shell:

bldgrdian:~# dmidecode | grep Version

bios-version-anzeigen-unter-linux

BIOS-Version unter MacOS X (EFI und SMC PCs)

Die Auswahl via GUI starten: den System-Ordner „Programme“ öffnen > Dienstprogramme > Systeminformationen > Hardware (der Wurzelknoten ganz oben, unter den Auswahlpunkten wird die Version nicht mehr aufgeführt)

bios-version-anzeigen-unter-macosAchtung bei Apple-FW-Updates! Durch den bunten Chipsatz- und CPU-Zoo der schon ähnliche Außmaße annimmt wie bei DELL oder ASUS, gibt es einen unübersichtlich koplexen Abhängigkeitsbaum. „Einfach auf die letzte Version aktualisieren“ endet manchmal in einem nicht mehr startenden MacOS. Bewährt hat sich Step-by-Step updates mit jeweiligem OS-Boot und Update dazwischen.

Alternativ tut es oft auch

dmidecode

aber erst bei aktuellen Macs.