Datenträgerbereinigung (cleanmgr) unter Server 2008R2 und Server 2012/2012R2 nutzen

Problem

Die Datenträgerbereinigung CLEANMGR, die Update-Leichen, Servicepack-Sicherheitskopie, Temporäre Files und dergleichen zuverlässig aufräumen kann ist in Windows Server 2008/R2 nicht automatisch enthalten. Vielmehr ist sie erst Teil der „Desktop Experience“ AKA „Desktopdarstellung„. Den kompletten Desktop für die Systemhygiene zu installieren ist aber overkill.

Lösung

Das Tool besteht nur aus einer einzigen .exe samt MUI-File. Einfach nur diese beiden files von %windir%\winsxs\*cleanmg* an die richtige Stelle nach \system32 und \system32\de_DE (oder entsprechend) kopieren.

Hier als Beispiel für Windows Server 2008R2:

copy %windir%\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_c9392808773cd7da\cleanmgr.exe %windir%\system32

copy %windir%\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_de-de_10da8b9bc379c09e\cleanmgr.exe.mui %windir%\System32\de-DE

Unter Windows Server 2012R2 (Update 1) gibt ein neues Feature, das dieses einfache, schnelle und logische Vorgehen leider sehr nachhaltig verhindert. Ab dieser Version des Windows-Server muss man also „offiziell“ diesen umständlichen Weg beschreiten:

  1. Das Feature „Desktopdarstellung“ installieren (Server Manager -> Features -> „Benutzeroberfläche und Infrastruktur -> Desktopdarstellung)
  2. Cleanmgr an einen sicheren Ort kopieren (von %windir%\System32\de-DE\cleanmgr.exe.mui und %windir%\System32\cleanmgr.exe)
  3. Das Feature „Desktopdarstellung“wieder entfernen (Server Manager …)
  4. Die beiden Dateien wieder an die ursprünglichen Orte kopieren

Vielleich beschert und ein anderer Admin ja einen passenden Download …

6 Replies to “Datenträgerbereinigung (cleanmgr) unter Server 2008R2 und Server 2012/2012R2 nutzen”

  1. funktioniert nicht, kann man aufrufen so oft man will da passiert gar nichts. Anleitung wohl schlecht oder unvollständig

    • Die MUI ist sprachspezifisch, das heißt, wenn Du Windows auf Englisch einsetzt, musst Du die MUI aus dem englischen Sprachpaket in die entsprechende Sprachvariante (EN-xx) kopiere.

  2. Was genau an diesem speziellen Beitrag zieht wohl solche Helden der Rechtschreibung und ausführlicher Beschreibung an? Ich bin verblüfft.

  3. Habe es gerade getestet und es hat einwandfrei funktioniert.

    Hast du, lieber Sebastian, auch darauf geachtet, beide Dateien in die entsprechenden Ordner zu kopieren ?

    ceanmgr auch als Administrator ausgeführt ?
    (rechtsklick auf die Daten und „als Administrator“ ausführen)

  4. Die beschrieben Vorgehensweise für den Windows Server 2008R2 funktioniert auf einem Server in deutscher Sprache, auf einem englischen Win 2008R2 muss es lauten wie folgt:

    copy %windir%\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_none_c9392808773cd7da\cleanmgr.exe %windir%\system32

    copy %windir%\winsxs\amd64_microsoft-windows-cleanmgr.resources_31bf3856ad364e35_6.1.7600.16385_en-us_b9cb6194b257cc63\cleanmgr.exe.mui %windir%\System32\en-US

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.