Windows Server 2008/2008R2 Proxy-Autodiscovery (WPAD) funktioniert nicht

Problem

Windows Server 2008/2008R2 als DNS/DC findet via automatische Proxykonfiguration keinen Anschluss ans Internet. Zwei häuige Ursachen.

Lösung(en)

  • Server 2008/R2 hat eine globale blockliste eingebaut, die abfragen für bestimmte Hosts nicht auflöst. Normalerweise sind in der Liste die beiden Hosts „isatap“ und „wpad“ enthalten.
  • dnscmd /config /enableglobalqueryblocklist 0
  • Der Webserver liefer die Proxy-PAC nicht mit dem korrekten MIME-Type aus. Der Mime-Type muss „application/x-ns-proxy-autoconfig“ lauten. Für DAT (oder PAC) Dateiname einfach den passenden MIME-Type hinzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.