WSUS Clients Fehler 0x80244010 (WU_E_PT_EXCEEDED_MAX_SERVER_TRIPS)

Problem

Fehler 0x80244010

Windows 7 Clients bekommen „auf einmal“ keine Updates mehr von einem WSUS-Server. Andere Windows-Clients und Server hingegen scheinen Fehlerfrei zu funktionieren.

Der Angegebene Fehlercode lautet 0x80244010

Im WindowsUpdate-log findet man den Eintrag:

WARNING: Exceeded max server round trips: 0x80244010 

Lösung

Dieser Fehler hat zwei mögliche Ursachen, die erste Clientseitig und die andere (WSUS-) Serverseitig.

Serverseitig ist der WSUS auf 200 „Trips“ beschränkt, also 200 Anfragen eines Clients für alle Updates pro Ziel. Das kann ab einem bestimmten Patchlevel etwas knapp werden. Hier hilft eigentlich nur „nochmal klicken“. Nach 5-7 Versuchen klappt das dann plötzlich.

Serverseitig hilft es auch oft, das Größenlimit der zurückgelieferten Updateliste (XML) zu enfernen. Standartmäßig sind das 5Mbyte, was bei Windws 7 schon mal etwas knapp werden kann. Den Konfigurationseintrag im WSUS bearbeitet man in der SQL-Konsole (SQL Management Stusio) wie folgt:

USE SUSDB
GO
UPDATE tbConfigurationC SET MaxXMLPerRequest = 0

Clientseitig hilft dann meist der Klassiker: Das Windows-Update einmal komplett und gründlich zurücksetzen. Hier die Befehle für die (CMD) Shell.

net stop Bits
net stop WuAuServ 
net stop CryptSvc
rd /s /q %windir%\SoftwareDistribution 
reg delete HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate /v SusClientId /f
reg delete HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\WindowsUpdate /v SusClientIdValidation /f
net start Bits
net start WuAuServ 
net start CryptSvc 
wuauclt /resetauthorization /detectnow 
Und schon funktioniert Windows Update wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.