VMware ESXi/vCenter: Wann war eine VM das letzte mal eingeschaltet?

Manchmal ist es hilfreich zu wissen, wann ein VMware Gast zuletzt eingeschaltet gewesen ist. Es soll ja schon mal vorkommen das „tote“ virtuelle Maschinen jahrelang auf der Infrastruktur liegen aber eigentlich nicht mehr gebraucht werden.

Lösung

Es gibt keine „eingebaute“ Möglichkeit, Einschaltdaten von VMs nachzuschlagen. Am einfachsten ist es aber, das Ereignisprotokoll rückwärts nach dem letzten „Power on“ Event zu durchsuchen.

An der PowerCLI Powershell geht das beispielsweise so:

Get-VM GASTNAME | Get-VIEvent -Types Info -MaxSamples 1000 | Where-Object {$_.fullFormattedMessage -match "Power On"} | %{Write-Host $_.vm.name $_.createdTime | Out-Default}

Wobei hier „MaxSamples“ ein Beispiel ist; möglicherweise muss man mehr Events durchsuchen. Wenn man beispielsweise oft Sicherungen von Gästen via VCB erstellt, reichen 1000 Events nicht aus.

Ohne die Angabe „GASTNAME“ gibt es eine Liste aller verbundenen virtuellen Maschinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.