Trockene Admin-Automatik

Ich war eben bei einem Unternehmen zu Gast, bei dem ein ehrenvoll altgedienter Langzeitadministrator arbeitet. Dieser kennt natürlich „seine“ Benutzer in und auswenig, kann auf Fragen antworten die noch gar nicht gestellt wurden antworten und kann bei Änderungen am Netz die Zeitpunkte und Reihenfolge der eingehenden Anrufe diesbezüglich mit ungalublicher Treffsicherheit vorhersagen. Viele der „Stadtartfragen“ werden mit mit einer bewundernswert ruhigen, fast schon geistesabwesend trockenen (aber niemals unfreundlichen) aber direkten Antwort bedacht. Jede Antwort passt auch immer Haargenau, verschiedene Benutzer bekommen unterschiedlich ausgeführte Antworten. Kein Wort scheint zuviel, jeder Gesprächspartner bekommt eine angemessene und zufriedenstellende Antwort, sachliche Erklärung oder eine abschweifende Geschichte – je nach den individuellen Bedürfnissen des Benutzers.

Bei dem folgenden Gespräch durfte ich soeben Zeuge sein:

Ein Benutzer: „Bei meinem Outlook kommt eine Zertifikatsfehlermeldung …“. Admin: „Achja, stimmt, machen wir noch fertig, Sagen Sie einfach erstmal ‚ja'“. Der Benutzer dreht sich um und macht sich wieder auf den Weg zu seinem PC. „Moment“, fügt der Admin in besagter grundvertrauten Art hinzu, „entschuldigung, Sekunde, bitte ‚KLICKEN‘ sie ja, nicht ’sagen‘.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.