Internet Explorer „Zeit für ein Browserupgrade“ unter Windows 7 und 2008R2 abschalten

Seit dem 12. Januar wird mit der Installation des Updates KB3124275 (unter anderem) dafür gesorgt, dass der Internet Explorer 8, 9 und 10 unter Windows 7 und Windows Server 2008R2 beim öffnen dazu auffordert, auf den Internet Explorer 11 zu aktualisieren:

„Zeit für ein Browserupgrade“
(„Time to upgrade your browser„)

Für klassische Umgebungen die den IE11 noch nicht vertragen gibt es die Möglichkeit, diese nervige Benachrichtigung über einen Registierungseintrag ab zu schalten. In der Regel unterstützen wir die Migration zu aktuellen Browsern, aber es gibt immer mal Ausnahmen die diese Regel bestätigen.

Windows 7 (32bit IE)

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_DISABLE_TELNET_PROTOCOL]
"iexplore.exe"=dword:00000001

Windows 7 (64bit IE)

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_DISABLE_TELNET_PROTOCOL]
"iexplore.exe"=dword:00000001

Der IE in 32bit ist auch unter einem 64bit-Windows der Standard, also setzt der schnelle Admin hier einfach gerne beide Einträge.

One Reply to “Internet Explorer „Zeit für ein Browserupgrade“ unter Windows 7 und 2008R2 abschalten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.