Server 2012R2 RDS (Remote Desktop Services) Web einen ganzen Desktop zusammen mit Anwendungen veröffentlichen

Problem

Der Windows Server 2012R2 kann entweder Anwendungen oder Desktops veröffentlich. Im Server-Manager lässt sich dummerweise nicht beides innerhalb einer Sammlung auswählen. Die „offizielle“ Lösung lautet, einen Remodesktop-Client mit dem Parameter „/v:<Servername>“ zu veröffentlichen. Das klappt zwar, benötigt aber unnötigerweise zwei Sitzungen auf dem Server.

Lösung

Der Desktop lässt sich pro Sammlung in der Registry freischalten:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Terminal Server\CentralPublishedResources\PublishedFarms\<SAMMLUNG>\RemoteDesktops\<SAMMLUNG>
"ShowInPortal"=1
"Name"=Angezeigter Name

Natürlich wird diese Anpassung bei jeder Änderung an der Sammlung wieder überschrieben (Denkt denn niemand an die Admins?), daher macht es oft Sinn, dafür eine GPO einzurichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*