„Cannot run upgrade script on host“ beim vSphere Upgrade

Problem

Das In-Place-Upgrade eines ESXi5.1 Hosts auf 5.5 schlägt mit der Meldung „Cannot run upgrade script on host“ fehl. Das selbe passiert beim Update über den Update Manager. Der Host bootet nach der Fehlermeldung das alte vSphere 5.1 neu.

Lösung

In /var/log/vua.log auf dem Updateserver (oder lokal) ist folgende Fehler protokolliert:

VUA exiting
Alert:WARNING: This application is not using QuickExit(). The exit code will be set to 0.@ ~/vim/lib/vmacore/main/service.cpp:147

Es gibt offenbar zwei Lösungen die hier helfen können

  1. HA-Agent komplett (!) neu installieren („Neu konfigurieren“ reicht nicht:
    1. Host aus dem Cluster entfernen und herunterfahren (!)
    2. Nach einem reboot auf dem betroffenen Host den Agenten lokal über eine Kopie des uninstall-Script deinstallieren:
      cp /opt/vmware/uninstallers/VMware-fdm-uninstall.sh /tmp
      chmod +x /tmp/VMware-fdm-uninstall.sh & /tmp/VMware-fdm-uninstall.sh
    3. Host rebooten, neu zum Cluster hinzufügen, fertig. Jetzt läuft das Update durch. (Quelle)
  2. Bei der Meldung „Remediation failed due to non mmode failure“ ist das Verzeichnis /bootbank/state.* nicht leer.
    1. Im vua.log findet sich die ID der Maschine; die passende state-file einfach entfernen und erneut versuchen.(Quelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*