Active Directoryx Zertifikatdienste („certsvc“) starten nach Upgrade nicht 0X422 (WIN32: 1058 ERROR_SERVICE_DISABLED)

Problem

Nach einem In-Place Upgrade von Windows Server 2012/2012R2 auf Windows Server 2016 werden die „Active Directory-Zertifikatdienste“ (certsvc) nicht mehr gestartet. Versucht man das in der Zertifizierungsstellenkonsole manuell nachzuholen, erhält man diesen fiesen (und zudem falsch übersetzen) Fehler:

Windows konnte Active Directory-Zertifikatdienste-Dienst auf dem lokalen Computer nicht gestartet werden.
Fehler 1058: Der Dienst kann nicht gestartet werden deaktiviert ist oder weil keine Geräte zugeordnet aktiviert hat.
Versucht man es in der Diensteverwaltun heisst es:
Der Dienst kann nicht gestartet werden, weil er deaktiviert wurde oder nicht zugeordneten Geräte aktiviert ist.
0X422 (WIN32: 1058 ERROR_SERVICE_DISABLED)

Um es für den Admin noch spannender zu machen, gibt es auch keine Einträge im System- oder Anwendungsprotokoll. Es passiert einfach nichts.

Lösung

Jetzt wird es peinlich: Ein Systemneustart hilft. Boot toot goot.

Die Dienstregistrierung der Zertifizierungsstelle passiert erst, wenn die CERTCONFIG wieder ausgepackt ist. Das passiert beim ersten erfolgreichen Systemstart. Danach starten auch die Dienste wieder …

Update: Ab genau jetzt ist dieses Verhalten sogar offiziell 🙂 Schön wenn man Microsoft auch mal helfen kann …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .