Windows 8/10 Suche findet keine Inhalte mehr in PDF-Dateien

Problem

Unter Windows 8/8.1 und Windows 10 findet die Suche „auf einmal“ keine Text-Treffer mehr in PDF-Dateien. Normalerweise funktioniert die Volltextindizierung auch für PDF-Dateien ausgezeichnet, auber „auf einmal“ klappt das nicht mehr.

Lösung

Der Adobe „the Krebsgeschwür“ Reader ist in den allermeisten Fällen schuld. In vielen Cases zerstört dieser bei der Installation oder beim Update den Windows PDF-Reader iFilter.

In der Windows-Registry unter de Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\.pdf\PersistentHandler den „Standart“ Wert ersetzen:

{F6594A6D-D57F-4EFD-B2C3-DCD9779E382E} (FALSCH)

{1AA9BF05-9A97-48c1-BA28-D9DCE795E93C} (RICHTIG)

Danach den Dienst Windows-Suche stoppen und wieder starten. Falls der Ordner PersistentHandler unter .pdf nicht existiert, muss man ihn vorher neu anlegen.

Schneller Fix für die Kommandozeile:

C:\> REG ADD HKEY_CLASSES_ROOT\.pdf\PersistentHandler /d "{1AA9BF05-9A97-48c1-BA28-D9DCE795E93C}" /t REG_SZ /f
C:\> net stop WSEARCH && net start WSEARCH

Leider kann Windows die nun fehlenden PDFs nicht nachträglich erkennen. Allerdings wird jedes PDF das vom Dateisystem modifiziert wird, wird automatisch neu indiziert …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*