Lancom-Router Zwangstrennung

Die automatisch Trennung der Internetverbindung bei „24-Stunden Flatrates“ kann recht hilfreich sein, um beispielsweise den IP-Wechsel auf spät nachts zu verschieben. AVM hat ja hier sehr Anwenderfreundlich vorgelegt. Eine automatische Trennung der Internetverbindung in Lancom Routern kann natürlich auch vorgenommen werden; allerdings nur mit Hilfe eines CRON-Jobs. Diese ist erreichbar über: LANconfig > Datum/Zeit > Allgemein > CRON-Tabelle

lancom_cron
Für eine korrekte Funktion der CRON-Tabelle ist (überraschend) eine passende Zeiteinstellung wichtig. (Anmerkung: Die NTP-Einstellungen für eine synchronisierte Zeit erreicht man unter LANconfig > Datum/Zeit > Synchronisierung > Zeit-Server)

In der CRON-Tabelle fügt man einen neuen Eintrag hinzu, der erstens die gewünschte Uhrzeit einstellt und zweites den folgenden Befehlt enthält:

do/o/m/d [Gegenstelle]

lancom_cron2

Damit die Internetverbindung nach der Trennung auvh direkt wieder aufgebaut wird, kann man ein Keepalive für die Gegenstelle aktivieren. Das geht indem man unter LANconfig > Kommunikation > Gegenstelle > Gegenstellen (DSL) -> [Eintrag auswählen] die in der Gegenstelle angegebene Haltezeit auf 9999 stellt.

One Reply to “Lancom-Router Zwangstrennung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.