Java auf Switches „Zertifikat konnte nicht validiert werden. Die Anwendung wird nicht ausgeführt“

Problem

Brocade SAN-Switches (Hersteller von FC-Switches von HP, Tarox, Metadata, IBM und vermutlich noch vielen anderen) funktioniert der dämliche Java-Webstarter nicht mehr. Die älteren Geräte haben entweder gar keine oder abgelaufene Zertifikate und man sie des öfteren diese Fehlermeldung:

Anwendung zur Sicherheit blockiert
Zertifikat konnte nicht validiert werden.
Die Anwendung wird nicht ausgeführt.

java-zertifikat-konnte-nicht-validiert-werden

Lösung

Die schnellste Möglichkeit ist, das Konfigurationsapple direkt und ohne den Webstarter aufzurufen:

C:\Windows\System32\javaws.exe "http://<ip-adresse>/switchExplorer_installed.html"

Die umständlichere, aber länger anhaltende Möglichkeit ist das Java anzupassen:

  1. Im Verzeichnis der Java-Installation
    C:\Program Files (x86)\Java\<VERSION>\lib\security
    
  2. Die Datei „java.security“ mit dem Editor öffnen
  3. Diese Zeile suchen:
    jdk.certpath.disabledAlgorithms=MD2, RSA keySize < 1024
  4. Anpassen:
    jdk.certpath.disabledAlgorithms=MD2, RSA keySize < 256
  5. speichern, schliessen, Java/Browser neu starten, fertig.

Erscheint nach der Anpassung immer noch eine Fehlermeldung wie diese:

Anwendung kann nicht gestartet werden.
Missing required Permission manifest attribute in main jar:

Einfach im Java-Applet in der Systemsteuerung > Java > Tab „Sicherheit“ > Button „Sitelist beabeiten“ die entsprechende URL (http://<ip-adresse>) hinzufügen.

java-anwendung-kann-nicht-gestartet-werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*