Windows Server 2008/2008R2/2012/2012R2 RDS verbleibende Zeit anzeigen

Der Windows Server, seit 2008, bringt eine Gnadenfrist für die Remote Desktop Services (früher Terminalservices) mit. In dieser Zeit lassen sich unbegrenzt Verbindungen herstellen und die Terminaldienste ausgiebig testen. Diese Zeit beträgt 90 Tage, bei nicht-erreichbarkeit des RDS-Lizenzservers bis zu 120 Tage. Doch wieviele Tage verbleiben noch?

Lösung: Die Antwort ist via WMI zu bekommen und versteckt sich in der win32_terminalservicesetting Klasse.

An der Powershell:

(Invoke-WmiMethod -PATH (gwmi -namespace rootcimv2terminalservices -class win32_terminalservicesetting).__PATH -name GetGracePeriodDays).daysleft[/powershell)

Via CMD/WMIc:

C:Windowssystem32>wmic /namespace:\rootCIMV2TerminalServices PATH Win32_TerminalServiceSetting WHERE (__CLASS !="") CALL GetGracePeriodDays

Allgemeine Informationen über die Lizenz und Lizensierung des aktiven Servers gibt es via

slmgr /dlv

windows-server-2012-rds-lizenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.