FreePDF XP unter Windows 7/8/10 fehlen Druckereigenschaften (randlos, A3/A4/A5 formate etc)

Problem

Nach einem Update auf Windows 10 gibt es in den Eigenschaften des FreePDF Druckertreibers viele Auswalpunkte nicht mehr. Unter anderem fallen die Papierformate überhalb von A4 weg, der Rrandlosdruck und einige Spezielformate (Din C, FLA/FLS …)

Lösung

freepdf-ppd-winfuegenDas problem liegt weniger bei FreePDF als bei Microsoft: Der von FreePDF verwendete Druckertreiber (Apple Postscript …) wird nicht mehr mitgeliefert. Stattdessen verwendet FreePDF den PostScript-Drucker „MS Publisher Color Printer“. Dieser unterstützt die meisten Features, aber nicht die genannten. Zum Glück bringt FreePDF aber eine PPD-Datei mit, die die entsprechende Druckerbeschreibung enthält. Man ersetze einfach die Publisher-PPD mit der FreePDF-Version und schon funktioniert die Auswahl wieder.

CMD selbstverständlich als Admin ausführen.

ren "%windir%\System32\spool\drivers\x64\3\MSGENCOL.PPD" MSGENCOL.PPD.BACKUP
copy "%ProgramFiles(x86)%\FreePDF_XP\freepdfxp.ppd" "%windir%\System32\spool\drivers\x64\3\MSGENCOL.PPD"
net stop spooler
net start spooler

Und schon funktioniert die Auswahl wieder vollständig.

5 Replies to “FreePDF XP unter Windows 7/8/10 fehlen Druckereigenschaften (randlos, A3/A4/A5 formate etc)”

  1. Das funktioniert leider nur so lange, bis das Betriebssystem updatet. Danach ist wieder der alte Treiber am Start und das Spiel geht von vorne los. Echt nervig.

    • Das stimmt. Vollständige Upgrades (z.B. das Creators Update) bringen immer wieder die ursprüngliche „ungepatchte“ Version mit und es muss erneut HAnd angelegt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.