Firmware-Upgrade HP StorageWorks SAN Switches (4/4, 8/8)

Die HP StorageWorks Fibre Channel-Switches werden in der Regel in einer Fabric Switch-Umgebung über Switches oder indirekt über die Directors angesteuert. Mehr gibt es dazu in der Wikipedia (und soll auch nich tInhalt dieses Artikels sein). Die SAN Switches StorageWorks 4/8, 8/8 und die anderen Geräte dieser Serie von Hewlett-Packard beinhaltet eine kleine Linux Distribution als Firmware, die auch ihre Update braucht. Achtung! Je nach Stand des Systems kann nicht immer direkt auf die allerneueste Version aktualisieren kann. Die Dokumente zu „Upgrade-Pfad“ beschreiben die notwendigen Versionsschritte. In der Regel müssen alle Releases mitgenommen werden, ab und an noch ein Update dazwischen (zum Beispiel hier: 5.9.x › 6.0.x › 6.1.x › 7.x.x). Ob ein Upgrade grade möglich ist, überprüft die Routine aber automatisch und wirft passende Fehler aus wenn das grade mal nicht geht. Jedes Upgrade erfordert zeingend einen Reboot des Switches. Ein Update nicht im laufenden Betrieb vorzunehmen ist empfohlen. Echte Männer machen das natürlich im (redundanten) Produktivbetrieb, aber man sei sich der Folgen bewusst wenn mal ein Storage für ~30 Sekunden komplett aussteigt.

Lösung:

  1. Updates herunterladen. Für den 8/8er Switch geht das beispielsweise hier. Ja, die „Firmware-Updates“ sind ~900Mb groß. Danke Java.
  2. FTP-Server starten und vorbereiten. Ich persönlich nutze gene den IIS den Windows sowiso im Gepäck hat, aber ein Filezilla oder ähnliches tut es natürlich genauso. Der Servermuss auf den Standardport 21 lauschen.
  3. Firmware ins root („/“) des FTP-Servers entpacken (nicht in ein Unterverzeichnis). Es landen da also ganz viel Ordner drin wie SWBD21, SWBD55, SWBD62 und so weiter.
  4. Die Verwaltungsoberfläche des Switches starten, als Administrator anmelden (HP San Switches bis 8/16 Default Passwort: admin/password danach admin/fibranne)
  5. Den Switch-Admin starten, oben rechts über ‚Show Advanced Mode‘ den Tab ‚Firmware Download‘ anzeigen lassen und öffnen
    1. Hostname oder IP: Adresse des Host mit dme FTP-Server
    2. Name/Kennwort
    3. Der Firmware-Patch lautet „release.plist“. Nicht fragen.
  6. Fertig 🙂

hp-san-switch-firmware-update

Update aus den HP-Release-Notes:

Upgrading from Fabric OS 5.0.x to 5.2.3 is supported
Upgrading from Fabric OS 5.1.x to 5.3.1a is supported, but upgrading from Fabric OS 5.0.x or a previous release directly to 5.3.1a is not.
Upgrading to Fabric OS 6.0.0b is only allowed from Fabric OS 5.3.x. (6.0.0c is a special upgrade version, only meant to be used in between firmware upgrades)
Upgrading to Fabric OS 6.1.2b is allowed only from Fabric OS 6.0.0b
Upgrading to Fabric OS 6.2.2f is allowed only from Fabric OS 6.1.0a or later.
Upgrading to Fabric OS 6.3.2d is allowed only from Fabric OS 6.2.0a or later.
Upgrading to Fabric OS 6.4.2b is allowed only from Fabric OS 6.3.x.
Upgrading to Fabric OS 7.0.2 can be done non-disruptively from Fabric OS 6.4.1a or later.

Update aus dem Admin-Netzwerk:

BS sagt: IBM und ein paar andere OEMs verkaufen die selben Brocade FC-Switches. In aller Regel läuft ein HP-Firmware-Upgrade auch genau so auf den IBM-Geräten; lieber sind mir in den meisten Fällen die HP-Pakete, denn HP pflegt die Produkte wesentlich schneller und umfassender als IBM.

5 Replies to “Firmware-Upgrade HP StorageWorks SAN Switches (4/4, 8/8)”

  1. … Die 5.558MByte hätte ich auch gerne… Leider lassen diese sich nicht mehr von der HP Seite herunterladen… Sind diese sonst noch wo zu finden? Wäre klasse! Danke!

  2. Hallo,

    leider finde ich die alten Firmware Updates (ab 5.0) nirgends mehr.
    Lassen die sich noch irgenwo auftreiben? Oder übersehe ich diese einfach nur auf der HPE Seite?
    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*